Montag, 4. März 2013


Gesten war ich im indischen Tempel und hier in einem Gebiet das sich Paranankan nennt und einer bestimmten Bevölkerungsgruppe zugeordnet wird. einer Mischung aus Chinesisch und Malayisch, die eine eigene Kultur und Tracht entwickelt hat. Das Essen der Paranankan ist sehr lecker aber auch ziemlich scharf. Ich bin froh das ich so viele Leute hier kennen gelernt habe, die mir all diese Besonderheiten hier zeigen und erklären. Ich konnte nicht umhin mir einen traditionellen Rock und ein Oberteil zu kaufen.

Kommentare:

  1. Mir ging es heute so wie Silke vorigen Mittwoch - huch: Du bist ja schon dort .... ;0) Und verwöhnst uns hier "Zurückgebliebenen" mit Deinen Eindrücken, das finde ich nett! Ich wünsche Dir noch ganz viel Spaß und freu mich hier an un ab vorbeizusehen!
    Liebe Grüße, Michi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandra,
    danke, dass Du uns teilhaben lässt, an Deiner Reise :-)
    Das ist eine wunderschöne Tracht und ich hätte sie auch gekauft!

    LG,
    Silke

    AntwortenLöschen